Suche
Suche Menü

Google testet neues Design

Das neue Design der Google SERP

Google hat mich heute morgen mit einem neuen SERP-Design überrascht. Das neue Design wirkt wesentlich moderner, runder und web-2.0-iger. Am besten ihr schaut euch einfach die Screenshots an.

Wie sie das neue Design aus?

Hier ein großer Screenshot:

Das neue Design der Google SERP.

Das neue Design der Google SERP.

Was ist anders?

Was sofort auffällt ist , dass die blauen Links wie Website-Titel und Verwandte Suchanfragen nicht mehr unterstrichen sind. Außerdem ist der Blauton ein anderer und die ehemals schwarze Schrift in den Snippets ist jetzt grau. Des weiteren ist der Abstand zwischen den einzelnen Ergebnissen größer geworden.

Wie kann man des neue Design sehen?

Aktuell sehe ich das neue Design auf Google.de mit Firefox 4 unabhängig davon ob ich eingeloggt bin oder nicht. Mit Chrome, Opera und dem IE sehe ich es nicht. Wenn ich auf Google.com gehe, bekomme ich ebenfalls das alte Design.

Nachtrag 07.05.2011 – 12:20: Techcrunch hat Screenshots von einer Version dieses Tests mit Pünktchen zwischen den Ergebnissen.

Autor:

Malte Landwehr ist Webunternehmer mit Spezialisierung auf SEO, Social Media und Online Reputation Management.

10 Kommentare

  1. Also ist der Browser nicht kaputt 🙂 Ich sehe das gerade in Safari (dafür aber nicht in Firefox) – und ich sehe hier keine grünen Links, sondern graue.
    Spannend …

  2. Pingback: Neuer Design-Test bei Google – SEO.at

  3. Insgesamt 88 Pixel mehr Adwords Anzeigen =} Next step: Google senkt Pagination Size von 10 auf 5 weil der Scrollbalken zu lang wird.

  4. Hab mich heute morgen auch erschrocken.
    Farblich ist es zwar “rund”, aber die ganzen Adwords etc. nerven da gewaltig, sieht teilweise schon, wie ne reine mfa seite aus -> pfui. Da sind manche seiten schon für weniger gekickt worden. Bis da die organischen suchergebnise zu sehen sind, musst aber schon ziemlich weit nach unten schauen bzw. scrollen.

  5. Ist mir heute mit erschrecken auch aufgefallen. Habe gleich mal ein paar Vergleiche dazu gemacht, Screenshots kann man sich hier ansehen, wenn man will. Lustigerweise sehe ich es im Chrome, nicht aber in Chromium (richtige Open Source Variante), Firefox und IE…

  6. Ich weiß nicht ob das keinem auffällt, aber da hat doch Google eindeutig bei Bing geklaut, oder 😉

  7. Bei mir wird die URL übrigens seit gestern direkt unter dem Seitentitel und oberhalb der Description eingeblendet.

  8. Google erneuert derzeit einiges am eigenen Design. Auf der amerikanischen Seite habe ich kürzlich Video-Previews gesehen, wo aus Videotreffern vier kürzere Schnipsel angezeigt wurden, sodass man einen kurzen Einblick hat. Ich bin gespannt, was sie sich noch so alles einfallen lassen.

  9. Grober Schnitzer, da befindet sich doch in der zweiten Überschrift tatsächlich ein Schreibfehler … 😉

    Natürlich ist das Design auch Browser-abhängig – wie das halt immer so ist. Allerdings muss ich rückblickend sagen, dass ich mich an das neue Design jetzt ohnehin schon gewöhnte – da dürfte ich wohl auch nicht der einzige sein. Sieht aber so aus, als wenn Google auch jetzt noch hin und wieder an der einen oder anderen Kleinigkeit etwas herumbastelt.

Kommentare sind geschlossen.