Suche
Suche Menü

Neue Ergebnisse bei Google News – Wayback-Machine für Newsquellen

Im Oktober 2008 hatte ich beschrieben, was man tun muss, um zur Google Newsquelle zu werden. Um im Dezember festzustellen, dass Google News spinnt. Meine Alerts meldeten mir einen solchen Nonsens in Google News, dass ich den Dienst hätte abbestellen können: Treffer von eBay, irgendwelchen belanglosen privaten Homepages, einzelnen uralten (!) ODP-Einträgen, Shops, richtig schlechten Blogs. Nur die Seite, die ich vor Monaten reingebracht hatte und die richtig relevant war – die war weg. Jetzt rockt es wieder – und wie.

Ich hatte Anfang des Jahres aufgrund des Schrotts einiges an Diskussionen mit dem Google Team. Google könne keine URLs untersuchen, die nicht mindestens drei Ziffern enthielten, http://www.google.de/news/artikel23.html wäre unmöglich zu spidern. Einen solchen Schrott hatte ich noch nie zuvor gehört. Außerdem wäre die News-Sitemap nicht durchsuchbar. Hallo? Die Webmastertools signalisierten: Alles okay! Hatten sich die Jungs und Mädels im Support was eingefahren?

Hätten sie gesagt: News-URLs müssen ein eindeutiges Datum oder eine unique ID in der URL enthalten, das wäre nachvollziehbar gewesen. Aber so? Ich hakte die Sache ab. Sollte der Newsdienst ohne meine wertvollen Informationen weiterleben 😉 Ich tat nichts mehr. Im Ernst: Wer kämpft schon gern gegen Windmühlen?

Und heute? Ist die Seite wieder da. Ohne aktuelle News-Sitemap. Präsentiert sich wie zu besten Zeiten in den News Alerts. Und nicht nur das: Ich finde bis zurück ins Jahr 1996 (!) – als ich meine ersten Schritte im WWW machte und noch nicht von Google träumte – Inhalte meiner Seite bei Google News, von regulären redaktionellen Beiträgen bis hin zu Foren-Postings. Okay, manche Jahre dazwischen fehlen. Aber die Tendenz scheint klar: Google bastelt eine Wayback-Machine für Newsquellen. Könnte das die Ursache all der Störungen der letzten Monate sein?

Während alle Welt in den letzten Wochen darüber berichtet hat, dass Google Deals mit führenden Nachrichtenagenturen geschlossen hat, ist mir zu dieser Geschichte noch nichts begegnet. Oder hab ich dank Auslansaufenthalt in Indien und anschließendem Umzug was verpasst? 😉 Das einzige Posting in dieselbe Richtung war von Mario – sollte mir was entgangen sein, bitte ich um sachdienliche Hinweise in den Kommentaren.

Autor:

Frank Doerr (aka Loewenherz) ist seit 1996 online, Geschäftsführer der Online-Marketing Agentur Spinpool GmbH und Inhaber der Webdesign-Agentur Wolke23. Fachjournalist (bdfj) und Buchautor. Er hält Vorträge auf SEO-Konferenzen, organisierte den SEO Stammtisch Rhein-Main und hat die erste offizielle Dokumentation der SISTRIX Toolbox verfasst. In den 90ern Lehrauftrag an der FH Frankfurt/Main, 2015 an der Hochschule Darmstadt, Fachbereich Informationswissenschaft.

1 Kommentar

Kommentare sind geschlossen.