Suche
Suche Menü

Rettet Google Yahoo?

Die Übernahme von Yahoo hätte für Microsoft so manche Vorteile. Während Google in Deutschland Marktführer hinsichtlich der Internetsuche ist, würde ein Zusammenschluß von Microsoft und Yahoo in USA tatsächlich Relevanz besitzen. In einigen Blogs wurde die angekündigte Übernahme von Yahoo durch die Redmonder bereits stark angekündigt. Doch gleichzeitig spielt sich noch manch anderes ab.

Nicht nur, dass Google öffentlich Bedenken gegen jenen Zusammenschluss anmeldete (was angesichts von Googles Dominanz letztendlich nur ein müdes Lächeln hervorrufen könnte). Nein, erinnern wir uns daran, dass der bei Yahoo wieder ins Boot geholte Jerry Yang ein guter alter Vertrauter aus Stanford-Tagen zweiter gewissen Herren ist namens Larry Page und Sergey Brin (ist nebenbei gesagt schon einmal jemandem aufgefallen, dass der Wikipedia-Artikel über Google diesen Namen kein einziges Mal erwähnt??? Verschwörungstheoretiker könnten dies als wahren Preis für die Dominanz von Wikipedia in den SERPs betrachten *g*).

Bevor Microsoft also eine feindliche Übernahme von Google einleitet, könnte man einmal darüber spekulieren, ob Google hier nicht guten alten Studienkameraden freundschaftlich die Hand reicht. So ganz uneigennützig sozusagen. Das Problem besteht eigentlich nur darin, dass jeglicher Freundschaftsdienst seitens Google die Aufsichtsbehörden kaum begeistern würde. Doch wie auch immer: Dass widerstrebende Verhalten der Braut könnte die Mitgift durchaus noch verbessern.

Autor:

Frank Doerr (aka Loewenherz) ist seit 1996 online, Inhaber von Spinpool Online-Marketing und der Webdesign- und Wordpress-Agentur Wolke23. Fachjournalist (bdfj) und Buchautor. Er hält Vorträge auf SEO-Konferenzen, organisierte den SEO Stammtisch Rhein-Main und hat die erste offizielle Dokumentation der SISTRIX Toolbox verfasst. In den 90ern Lehrauftrag an der FH Frankfurt/Main, 2015 an der Hochschule Darmstadt, Fachbereich Informationswissenschaft.

1 Kommentar

  1. Also ich gönne Herrn Gates und seinem Unternehmen nichts! Ich hoffe das Google noch retten kann.

Kommentare sind geschlossen.