Suche
Suche Menü

Das Pagerank-Update hat begonnen…

… kaum fällt dieser Satz, schon sitzen wieder Tausende von Suchmaschinen-Optimierern, Professionelle sowie Halbprofessionelle und Hobby-SEO vor den Personalcomputern und hoffen und bangen und orakeln.

Seit die bekannte Suchmaschine Google den Pagerank-Algorithmus und vor allem die Anzeige als kleineren oder auch etwas längeren, grünen Balken eingeführt hat, gilt dieses Symbol für die „Stärke“ einer Internet-Seite. Ein Vergleich mit der, wahrscheinlich aus der stammesgeschichtlichen Entwicklung des Menschen herrührenden, „ich habe den Längeren“-Menthalität will kaum einer der Beteiligten eingestehen.

Dennoch gibt es Internet-Seiten, und diese kann der Nutzer jeder Altersklasse einsehen – kein Jugendschutz schiebt den Riegel einer Altersprüfung vor – auf denen der Preis für jede Länge und Stärke (der Links) des Dings notiert ist.

In vielen Diskussionen in den einschlägigen Foren wird tagaus tagein darüber debattiert, welche Maßnahmen des Linkaufbaus oder Linktausches bei der Berechnungen der Suchmaschine eine Verlängerung der grünlichen Tankanzeige ergeben sollen. Was ist das Viagra des Pagerank? Helfen hier eventuell auch Spritzen? Mit Vitaminen? Oder sind nur Mittel der Natur eine solide Hilfe? Auch wenn Google es entsprechend seiner „Richtlinien“ missbilligt, wenn Webseiten an solchen Aufbaukuren teilnehmen, in den bezahlten Webeeinblendungen der Suchmaschine lassen sich durchaus Anzeigen für die Pagerank-Wellness-Tempel finden. Die Pagerank-Anabolika und auch härtere Drogen verabreichen Medizinmänner mit schwarzen Hüten, die Beherrscher der Schwarzen Kunst des Balkenwachstums.

Ihnen gegenüber stehen die redlichen Ritter des Grünen Rankens, auf Seriosität und fairen Kampf um die berühmten SERP’s bedacht. Alle sind sie auf der Suche nach dem Ring. Doch dieser wird von getreuen Hütern des Grals wie Matt und Vanessa verborgen.
Die Schlacht ist bald geschlagen und einige lecken dann ihre Wunden, die bis zur nächsten Offenbarung fast verheilt sein werden. Denn diese Spektakel unterliegt, wie alle Prozesse der Natur und Gesellschaft, einer zyklischen Wiederholung.

Die Hoffnung bleibt – auf einen schönen, kräftigen ….. frühlingshaft grünen …..PR.

PS: Ich glaube, ich gehe in den nächsten Tagen mal zum Kräuterweiblein?

Autor:

Außer Farbenlehre und Frau von Stein wende ich mich nach dem Artikel schreiben jetzt SEO zu.

4 Kommentare

  1. Ja, sorry. Hab nach dem absenden den Schreibfehler (Pager Rank…) gesehen, auch den back-butten geklickt… naja, und was dann passiert, weiss ich jezt auch *lach*

Kommentare sind geschlossen.